Neuigkeiten

Leichtathletik

LG Kurpfalz beste Leichtathletik Gemeinschaft im Rhein-Neckar Kreis
Da ließen sich die U12 Mädchen nicht lumpen und legten als Kreismeister mit saustarken 5058 Punkten nach. Ein Ergebnis das weder im vergangen noch im aktuellen Jahr eine Mädchenmannschaft in Baden erreicht hat. Sophie Borlinghaus wurde im Weitsprung eingesetzt, und sprang mit 4,17 Meter ihre bis dato zweitbeste Weite in diesem Jahr. Nicht ganz rund lief es im Hochsprung und dem Ballwerfen. Mit 1,22 Meter und 32 Metern im Ballwerfen war sie jeweils zweitbeste. Auch Hanna Brenner zeigte einen guten Wettkampf und übersprang mit 1,22 Meter ihre zweitbeste Höhe in diesem Jahr. Mit ihrer Siegeszeit von 2:50,74 Minuten holte sie wertvolle Punkte für das Team. Die 4x50 Meter Staffel mit Hanna als zweite Läuferin, siegte in 29,03Sekunden und steht damit auf Platz eins in Baden. Aufgrund der großen Leistungsdichte der LG Mädchen starte bei den U12 Mädchen eine zweite Mannschaft. Mit etwas Pech wurden die Mädchen mit zwei Punkten Rückstand Vierte. Aus Neulußheim startete Romy Engelhorn im 50 Meter Sprint, wo sie mit 8,63 Sekunden nicht ganz an ihre tolle Zeit von den Kreismeisterschaften herankam. Dagegen lief es im Ballwerfen um so besser. Gleich im ersten Versuch zimmerte Romy den Ball an das 30 Meter Hütchen. Bei starken 29,5 Meter steht nun ihre aktuelle Bestleistung. Romy starte auch in der 4x75 Meter Staffel, die in 31,85 Sekunden eine gute Zeit lief. Die weibliche U14 der LG Kurpfalz dominierte mit über 400 Punkten Vorsprung und liegt aktuell auf Platz zwei in baden. Unsere U14 Jungs starteten vergangenen Mittwoch in Karlsruhe zu ihrem Vorkampf. Mit 3391 Punkten holten sie sich hier den Gruppensieg. Vincent Huck startete hier in der 4x75 Meter Staffel, die in 40,85 Sekunden auch eine starke Zeit lief. Auch bei den U16 Jungs legten sich die Jungs ins Zeug und erkämpften sich bei diesen Kreismeisterschaften einen unerwarteten dritten Platz. Mit dem Team die beiden Altlußheimer Moritz Flörchinger und Jonathan Helminger. Moritz wurde gleich zu Beginn im 100 Meter Lauf eingesetzt und steigerte hier seine Bestzeit auf feine 14,41 Sekunden. Nicht ganz nach Wunsch lief das Kugelstoßen mit dem 4 Kilogramm schweren Gerät. Jonathan konnte sich dagegen nicht beschweren, er verließ den Wettkampf mit zwei neuen Bestzeiten. Im Kugelstoßen verbesserte er seine alte Bestweite um einen halben Meter auf starke 8,71 Meter. Auch im Weitsprung war Jonathan gut drauf und steigerte sich von Versuch zu Versuch. Mit sehr guten 4,79 Meter darf er nun seine Bestweite angegeben. Die gleichaltrigen Mädchen holten sich in der Gruppe drei unangefochten den Kreismeistertitel. Mit 4878 Punkten sammelten sie auch eine tolle Punktzahl ein. Mit in der Mannschaft war Lea Hoffmann die im Kugelstoßen und der 4x 100Meter Staffel eingesetzt wurde. Maike Deckert steuerte im 100 Meter Sprint mit ihrer neuen Bestzeit von 13,78 Sekunden wertvolle Punkte zum Ergebnis bei. Natürlich waren auch ihre 10,28Meter im Kugelstoßen tagesbestweite bei den fünfzehnjährigen.
Verfasst von r.hoffmann am 29 Jul 2018
Powered by CuteNews
Bundesfreiwilligendienst