Neuigkeiten

Leichtathletik

Badische Mannschatsmeisterschaften Teil 2
Hanna Stöhr wurde im 60 Meter Hürdenlauf eingesetzt und hatte sich da einiges vorgenommen. Leider kam sie an einer Hürde ins straucheln und musste mit einer Zeit von 13,05 Sekunden vorlieb nehmen. Außerdem lief Hanna noch die 800 Meter und steuerte mit persönlich besten 3:04,18 Minuten wertvolle Punkte zum Mannschaftsergebnis dazu. Auch Sarah Schleger konnte bei diesem wichtigen Wettkampf zum Saisonende nochmals eine persönliche Bestleistung aufstellen. In ihrer stärksten Disziplin, dem Ballwerfen steigerte sie ihre Bestleistung um zwei Meter und warf den 200 Gramm schweren Ball auf sehr gute 37,5 Meter. Leider konnte Sarah in ihrer zweiten guten Disziplin dem 800 Meter Lauf wegen einer leichten Erkältung nicht antreten. Auch Maike Deckert zeigte einen guten Wettkampf. In 11,35 Sekunden sprintete sie über 75 Meter ihre zweitbeste Saisonzeit. Das Ballwerfen lief dagegen nicht ganz nach Plan. Alle drei Neulußheimer Mädchen wurden auch in den Beiden 4x75 Meter Staffeln eingesetzt. Am Ende erkämpften sich die Mädchen einen guten achten Platz. Da die Leistungsträger der jungen Mannschaft alle noch dem jüngeren Jahrgang angehören, haben die Mädchen im kommenden Jahr die Möglichkeit sich unter die Top drei zu platzieren. In der Klasse der weiblichen U12 ging eine kleine Mannschaft der LG Kurpfalz an den Start. Aus Neulußheim mit am Start war Lea Hoffmann. Die elfjährige wurde im Weitsprung eingesetzt. Wegen Anlaufproblemen ging es mit 3,47 Meter jedoch nicht ganz in die Nähe der Bestleistung. Diese stellte Lea dann im Ballwerfen auf. Auf starke 36 Metern warf sie das 80 Gramm schwere Gerät an diesem Tag. In einem engen Finale wurde die Mannschaft bei diesen Badischen Meisterschaften gute Sechste.
Verfasst von r.hoffmann am 05 Oct 2015
Powered by CuteNews
Bundesfreiwilligendienst