Neuigkeiten

Alle Abteilungen auf einen Blick

>> nur Neuigkeiten des Hauptvereins anzeigen
Badische Meisterschaften
Rhythmische Sportgymnastik - 23.Juli 2015

Am 5.Juli fanden die Badischen Meisterschaften der Kinderklassen in Karlsruhe statt.

Unsere Mädchen der Turntalentschule haben eifrig Medaillen gesammelt und sich für die nächste Ebene, die Baden-Württembergischen Meisterschaften, qualifiziert.

In der KLK 7 wurde Mina Shamil klare Siegerin vor Evelina Burow, Leona Callaki vervollständigte das Siegerpodest. Noemy Wolf, die erst seit kurzem in der RSG ist, wurde neunte.

In der KLK 8 bellegt Anastasia Frank den 5.Platz, Diana Steckaite den 6.Platz und Emlia Janik den 8.Platz.

In der KLK 9 gewann Sofia Kurilenko nach drei tollen Übungen die Goldmedaille, Silber ging an Vivien Ebel. Charleen Laier hatte leider großes Pech mit einem Reifenverlust und verpasste damit die Bronzemedaille.

Bei den Gruppen der KK 6-8 wurden wir Badischer Meister, in der KK 8-10 wurde die 1.Gruppe Vizemeister und die 2.Gruppe belegte den 4.Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Mädchen!

 

MIna Shamil: Badische Meisterin KLK 7

Sofia Kurilenko: Badische Meisterin KLK 9

Gruppe KK 6-8: Badischer Meister

Abteilung: Rhythmische Sportgymnastik | geschrieben von e.batke | 2 Kommentare
Internationales Turnier
Rhythmische Sportgymnastik - 23.Juli 2015

Luxembourg Trophy

Riesenerfolge auf hohem internationalem Niveau!

teilnehmende Nationen: Russland (olympisches Zentrum), Ukraine, Polen, Frankreich, Holland, Belgien, Spanien, Schweiz, Canada, Malta, Monaco, Deutschland.

2009: 1.Platz Julia Bosch

2008: 1.Platz Mina Shamil

2006: 5.Platz Sofia Kurilenko, 6.Platz Charleen, Laier, 7.Platz Vivien Ebel

2005: 4.Platz Aleyna Yavuzer

2004 internationale Kategorie A: 6.Platz Alina Kurilenko, Quali für das Finale, 4.Platz im Finale Ball

2002: 5.Platz Anna Podgorny

Gruppe 6-8 Jahre Ohne Handgerät: 1.Platz!!! (Julia, Mina, Evelina, Leona, Diana)

Gruppe 8-10 Jahre Ohne Handgerät: 3.Platz (Alina, Sofia, Charleen, Vivien, Aleyna, Julia)

 

Abteilung: Rhythmische Sportgymnastik | geschrieben von e.batke | 2 Kommentare
Gaumeisterschaften
Rhythmische Sportgymnastik - 23.Juli 2015

Am 22.Juni 2015 fanden die Gaumeisterschaften der Kinderklassen in Graben-Neudorf statt.

HIer sind die Platzierungen unserer Mädchen im Turngau Mannheim:

KLK 6: 1.Platz Julia Bosch

KLK 7: 1.Platz Mina Shamil, 2.Platz Leona Callaki, 3.Platz Evelina Burow, 4.Platz Noemy Wolf

KLK 8: 1.Platz Emilia Janik, 2.Platz Diana Steckaite, 3.Platz Anastasia Frank

KLK 9: 1.Platz Sofia Kurilenko, 2.Platz Charleen Laier, 3.Platz Vivien Ebel

KWK 9: 1.Platz Sarah Callaki

KWK 10: 1.Platz Jessica Karwat, 2.Platz Ilayda Yavuzer

Gruppe KK 6-8: 1.Platz (Mina, Leona, Evelina, Diana, Julia)

Gruppe KK 8-10: 1.Platz Gruppe 1 (Aleyna, Jullia, Sofia, Charleen, Vivien), 2.Platz Gruppe 2 (Jessica, Jenny, Sarah, Ilayda, Aderyn)

Abteilung: Rhythmische Sportgymnastik | geschrieben von e.batke | 3 Kommentare
Bundesfinale SLK
Rhythmische Sportgymnastik - 23.Juli 2015

Am 6./7.Juni 2015 fanden die Deutschen Meisterschaften der Schülerleistungsklassen in Lahr statt.

Einen großen Erfolg feierte Alina Kurilenko in der SLK 11:

5.Platz im Mehrkampf

4.Platz Finale Band

6.Platz Finale Seil

 

In der SLK 10 turnte sich Aleyna Yavuzer auf den 16.Platz und Julia Seldenreich auf den 26.Platz (44 Teilnehmerinnen).

 

Abteilung: Rhythmische Sportgymnastik | geschrieben von e.batke | 2 Kommentare
2. Ortsstaffellauf ein voller Erfolg
Gesamtverein - 20.Juli 2015

                Den 2. Ortsstaffellauf fanden alle toll

Am vergangenen Sonntag fand die zweite Auflage des Neulußheimer Ortsstaffellaufes statt. Mit der Beteiligung von 12 Erwachsenenstaffeln und sieben Kinder und Jugendstaffeln konnten die Verantwortlichen vom Turnerbund Neulußheim mehr als zufrieden sein.

Den Anfang durften die sechs bis achtjährigen Kinder machen, und die nahmen die Sache natürlich sehr ernst. Da wurde um jeden Meter Vorsprung gerungen. Schlussendlich hatte die Mannschaft der „Gazellen“ von der TBG Leichtathletik Abteilung die Nase vorn. Auch die Jungflitzer aus der TBG Turnabteilung konnten sich mit ihrem zweiten Platz anfreunden.  Die fixen Montagsmaler aus der Markusschule wurden Dritte in dieser Altersklasse.

In der Altersklasse der neun bis elfjährigen  traten nur Mannschaften der TBG an. Die schnellsten Beine hatten Isabell Pieper, Leon Ballreich, Florian Tagscherer und Max Stöhr. Auch auf dem zweiten Platz landete die zweite Mannschaft der Leichtathletik Abteilung, während sich die Rennmäuse von der Turnabteilung den dritten Platz sicherten. Hier wünscht sich der Veranstaltungsleiter Reinhard Hoffmann im nächsten Jahr mehr Beteiligung durch die Schulen und den anderen Sport treibenden Vereinen. Denn auch in der Altersklasse der zwölf bis achtzehnjährigen meldete sich nur eine TBG Mannschaft an.

Natürlich viel Spaß hatten auch die  zwölf Erwachsenenmannschaften die sich mit zum Teil sehr tollen Kostümen  an die 400 Meter lange Strecke wagten. Bereits zum zweiten Mal  nahmen  die evangelische Kirchengemeinde „ Kirche? Läuft!“, der Freundeskreis der Feuerwehr „ Die Enten“ sowie die Partei der Grünen „Grüne Energie Lussheim“ teil. Und aus diesem Kreis mit seinen tollen Kostümen wurden auch  die Sieger  von den drei Juroren ausgewählt. Vielen Dank an Steffi Nitsch, Iris Fessler und Dagmar Janke. Schlussendlich erkoren wurde die „Grüne Energie Lussheim, die sich viel Mühe mit ihren Kostümen gemacht hatten. Auch die „Enten“ der Feuerwehr landeten als Zweite wieder ganz vorne. Dritter wurde die Diabetiker Sportgruppe des TBG. Als Sommerdamen verkleidet nahm diese 60+ Staffel den Wettkampf auf und wurden mit viel Vorschuss Lorbeeren mit dem dritten Platz belohnt.

Naturgemäß waren die Staffeln der Sport treibenden Vereine auch die Schnellsten. Mit der guten Siegerzeit von 5:05 Minuten war dies wie im vergangenen Jahr auch die Mannschaft „Four for Athletics“. Zweite wurden die „Lußheimer Buwe“ von der HSG Lussheim. Gut geschlagen haben sich aber auch die vier Jungs vom Jugendtreff Point, die Dritte wurden.

Zum ersten Mal dabei war auch der Verein für Bürgerhilfe, die mit einer originellen Idee den Grundgedanken ihres Vereins auf die Strecke brachten. Aber nicht nur aus diesem Grund war dieser Caritative Verein mit dabei, sollte doch nach dem 2. Ortsstaffellauf zum ersten Mal auch ein Spendenlauf, zugunsten der Bürgerhilfe stattfinden.  Der Zuspruch könnte größer gewesen sein um für einen guten Zweck die Sportschuhe zu schnüren. Zu den ca. 40 Läufern und Walkern gehörten auch Bürgermeister Gunther Hoffmann und Gemeinderat Heinz Kuppinger. Über 400,-€  und zwei neue Fördermitglieder sind am Ende zusammengekommen, freute sich der erste Vorsitzende der Bürgerhilfe  Sven Schreieck.

Auch Veranstaltungsleiter Reinhard Hoffmann zeigte sich vom Ergebnis der Veranstaltung erfreut. „Für das zweite Mal war die Beteiligung aus den Vereinen recht ordentlich. Aber natürlich möchten wir bei der dritten Auflage des Ortsstaffellaufes noch mehr Menschen für diese einmalige Veranstaltung begeistern“.                                                                        Reho

 

Abteilung: Gesamtverein | geschrieben von r.hoffmann | 1 Kommentare

<< Previous ... 2 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Next >>

Powered by CuteNews
Bundesfreiwilligendienst